schließen

Typisch Fred: die Sacchetto-Machart

Typisch Fred: die Sacchetto-Machart

Die Saccetto-Machart ist eine handwerkliche Machart in der Fred de la Bretoniere Frühlings-/Sommerkollektion. „Der besondere Name dieser Machart stammt aus dem Italienischen. Sacchetto bedeutet in Italienisch auch „kleiner Sack“, was eigentlich auch sehr gut erklärt, was diese Machart so einmalig macht“, legt der Spezialist Renée aus. Normalerweise wird das Leder um eine Leiste herum angebracht, aber bei Sacchetto wird die Oberseite bereits an der Sohle angebracht und die Leiste anschließend wie in einen Sack in das Leder geschoben. Danach wird die Naht an die Außenseite der Sohle gesteppt.

Biegsam und Komfortabel

Auf diese Weise wird der Schuh gemäß der Sacchetto-Machart hergestellt und ist sehr biegsam. „Man kann den Schuh wie einen kleinen Sack ineinanderfalten“, fügt Renée hinzu. Durch diese Biegsamkeit büßt der Schuh jedoch nicht an Qualität ein. Und das Ergebnis? Eine sehr traditionelle Machart, die zu einem eleganten, modernen Schuh führt.

30. März 2015